Klaus Amann

mh_header

 

Robert Musil-Institut

 
       

 

 

Akademische Laufbahn

Geb. 1949 in Mittelberg / Kleinwalsertal (Vorarlberg)

1971-1976  Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Wien

1976  Dissertation: „Adalbert Stifters ‚Nachsommer’"

1976  Assistent am Institut für Germanistik der Universität Klagenfurt

1986  Habilitation: „Der ‚Anschluß’ österreichischer Schriftsteller an das Dritte Reich". (Venia für Neuere deutsche Literatur)

1986-1994 Universitätsdozent am Institut für Germanistik der Universität Klagenfurt

1990, 1991  Gastprofessuren an den Universitäten Wien und Leiden (NL)

1994  Leiter des neu gegründeten Robert Musil-Instituts für Literaturforschung/Kärntner Literaturarchiv der Universität Klagenfurt

1997 Ao. Universitätsprofessor

2005  Berufung auf die neu geschaffene Professur für Geschichte und Theorie des Literarischen Lebens am Robert Musil-Institut

 

__________________________

Forschungs- und Publikationsschwerpunkte

Österreichische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts; Sozialgeschichte der Literatur bzw. Geschichte des Literarischen Lebens; Literatur und Politik; Nachlass- und Editionsfragen; Gegenwartsliteratur.

nach oben

_________________________

Publikationen

Bücher u. a. über A. Stifter, R. Musil, I. Bachmann, den österreichischen P.E.N und den ‚Anschluß österreichischer Schriftsteller an das Dritte Reich’; ca. 150 Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden; Herausgeber von mehr als fünfzig Sammelbänden, vorwiegend zur Literaturgeschichte Österreichs im 19. und 20 Jahrhundert, von Jahrbüchern und Anthologien; Mitherausgeber der Buchreihen ‚Literatur in der Geschichte – Geschichte  in der Literatur’ (ca. 30 Bände) und ‚Literaturgeschichte in Studien und Quellen’ (bisher 22 Bände). Mitherausgeber der kommentierten digitalen Gesamtausgabe von Robert Musil. Kritiken in der Presse und im Rundfunk.

Zur Publikationsliste

__________________________

Mitgliedschaften

Internationale Robert Musil-Gesellschaft (Präsident), Adalbert Stifter-Institut des Landes Oberösterreich; Kuratorium des Theodor Körner Fonds; Internationale Erich Fried-Gesellschaft (Präsident); Fachbeirat für Literatur des Kärntner Kulturgremiums (Vorsitzender); Österreichische Gesellschaft für Germanistik (stv. Vorsitzender); Jurymitglied der ORF-Bestenliste; u.a.

nach oben

__________________________

Jurys

Internationaler Publizistik-Preis; Ingeborg Bachmann-Preis; Österreichischer Staatspreis für europäische Literatur; Grillparzerpreis der Universität Wien; Peter Rosegger-Literaturpreis des Landes Steiermark; Verlegerbeirat des Bundeskanzleramtes; Siemens Literaturpreis; Christine Lavant Lyrikpreis; Prosapreis Brixen/Hall, u.v.a.

nach oben

__________________________

Auszeichnungen

Theodor Körner-Preis
Würdigungspreis des Landes Kärnten für Geistes- und Sozialwissenschaften (2005)
Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik (2009)

nach oben

__________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

klausamann2

 

klausamann1

 

 

   

 

Forschungsschwerpunkte

Publikationen

Mitgliedschaften

Jurys

Auszeichnungen

 

 
       

© M.Amann - W.Fanta | Robert Musil-Institut | Universität Klagenfurt | 2009